Gesa Dittmann
Physio für Mensch & Pferd
Indikationen & Kontraindikationen

Unter dem Reiter
Stellungsprobleme (vor allem auf einer Hand)
Kreuzgalopp
Häufiges Stolpern
Falsches Angaloppieren
Probleme beim Rückwärtsrichten
Buckeln oder steigen
Plötzlicher Leistungsabfall
Taktfehler oder Kurztrittigkeit
Zähneknirschen oder Zungenspiel
Gesundheitliche Probleme:
Rückenprobleme
Muskelfaserrisse
Sehnen- und Bänderprobleme
Schiefe Kopf- oder Schweifhaltung
Lahmheiten
Arthrosen
Taktfehler
Gelenkblockaden
Lähmungen, Ataxien
Schlechte Wundheilung, Narben
Ungeklärte Bewegungsstörungen
Chronische Krankheiten (z.B. Hufrolle, Spat )
Nervenverletzungen

Sonstiges
Verhaltensauffälligkeiten im Umgang
Rehabilitation nach Verletzungspausen
Prävention
Beim Kauf eines neuen Pferdes (check up)
Begleitung im Sport



Kontraindikationen
Alle Krankheitsbilder die zuerst einer tierärztlichen Abklärung bedürfen (Frakturen, Sehnenrisse, etc.)
Nach der tierärztlichen Abklärung ist die Weiterversorgung mit Physiotherapie sehr sinnvoll.